Schlagbuchstaben

Schlagstempel – Beschriftungen für die Ewigkeit

Schlagstempel sind nützliche, dauerhafte Werkzeuge, die vielen jedoch unbekannt sind. Soll in der Industrie etwas dauerhaft gekennzeichnet werden, sei es eine Maschine oder ein Eigentum, kann man mit Buchstabenstempeln und Schlagzahlen eine Kennzeichnung anbringen, die nur unter großem Aufwand, wenn überhaupt, zu entfernen ist. Schlagzahlen und Schlagbuchstaben eignen sich insbesondere zur Kennzeichnung von Stahl-Bauteilen. Wie genau das aussieht, zeigen wir Ihnen hier.

Mit Schlagzahlen lassen sich Vertiefungen in Zahlen- oder Buchstabenform in harte Werkstoffe treiben. Demzufolge müssen Schlagzahlen auch aus solidem Material hergestellt sein, das es ermöglicht, Prägungen an einem Material mit einer Härte von 800 – 1.200 N/mm² vorzunehmen.

Schlagzahlen und Schlagbuchstaben werden üblicherweise im Set angeschafft und genutzt, um ganze Buchstabenfolgen bzw. Wörter und ganze Seriennummern einschlagen zu können. Ein kompletter Satz enthält in der Regel das gesamte Alphabet und die Zahlen von 0 bis 9. Die gängigsten Größen von Schlagzahlen und Schlagbuchstaben bewegen sich zwischen 1,5 mm und 5 mm. Sondergrößen gehen aber auch über die 10 mm hinaus.

Schlagzahlen wieder sichtbar machen

Ein interessantes Thema ist sicherlich auch das Sichtbarmachen von abgeschliffenen Stanzungen mit Schlagzahlen. Die Ermittlung des Halters eines Fahrzeuges mit abgeschliffener Fahrgestellnummer ist also durchaus möglich, denn hier sind die Schriftzeichen eingeprägt. Natürlich muss hinter dem Entfernen der Fahrgestellnummer nicht immer eine böse Absicht stecken. Will man ein Fahrzeug restaurieren und unterzieht das Fahrgestell aus diesem Grunde einer Sandstrahlung, kann die Nummer durchaus in Gefahr sein oder gar verschwinden.

Die Veränderung des Materialgefüges, die durch das Einwirken des Schlages auf den Stempel bewirkt wird, lässt sich durch Ätzmittel sichtbar machen. Hierfür muss einfach der entsprechende Bereich glattgeschliffen und gut gereinigt werden, so dass anschließend das Ätzmittel (Salzsäure o.ä.) gut einwirken kann. Genaue Anleitungen und erfolgreiche Erfahrungsberichte gibt es in zahlreichen Internet-Foren.

 

Toolineo empfiehlt

FORUM Schlagbuchstabensatz, verschiedene Größen
Der Schlagbuchstabensatz mit den Schrifthöhen (SH) von 2 mm bis 10 mm kann zur Kennzeichnung und Beschriftung von Werkstücken verwendet werden.Das Schriftbild der Schlagbuchstaben entspricht der DIN-Norm 1451. Das spezielle Werkzeugstahl, aus dem die Schlagbuchstaben gefertigt sind, sorgt für die Langlebigkeit.
FORMAT - Schlagbuchstaben-Satz, A bis Z
Mithilfe eines Hammers lassen sich mit dem Schlagbuchstabensatz Werkstücke kennzeichnen und beschriften. Für eine lange Haltbarkeit sorgt die Fertigung aus strapazierfähigem Spezial-Werkzeugstahl. Die Schlagbuchstaben können auch auf festen Oberflächen verwendet werden, da die Köpfe zum Durchdringen von Materialien mit einer Festigkeit von 800 N/mm² ausgelegt sind. Mit dem Schlagbuchstabensatz lassen sich alle Wörter einprägen, da das Set alle Buchstaben von A bis Z beinhaltet.
TURNUS® - Typenhalter-Satz
Der 115-teilige Typenhalter-Satz dient zur Beschriftung und Kennzeichnung von Werkstücken. Durch den Spezial-Werkzeugstahl der Schlagzahlen, Schlagbuchstaben und des Halters wird eine Langlebigkeit erreicht. Es eignet sich zum Schlagen von Werkstücken mit einer Festigkeit bis 1200 N/mm², diese ist jedoch abhängig von der Anzahl der Typen. Im Halter lassen sich mehrere Typen nebeneinander einsetzen, dadurch können Beschriftungen und Kennzeichnungen schneller bewerkstelligt werden. Die Schrifthöhe liegt je nach Satz zwischen 1,5 mm - 5 mm.