Kopf-an-Kopf-Rennen um den „Handwerker des Jahres“

Spannung war einmal mehr garantiert, als Anfang Mai der „Handwerker des Jahres 2019“ gekürt wurde. Die Entscheidung entwickelte sich schnnell zu einem Kopf an Kopf-Rennen. Bereits zum vierten Mal wurde dieser Titel von MyHammer vergeben und diesmal war Toolineo Partner und Sponsor der Wahl und der Preise im Gesamtwert von über 1000 €.

Björn Kreis heißt der diesjährige Gewinner und Nachfolger von Christian Schöfbeck. Der frischgebackene Handwerker des Jahres leitet einen Montageservice, wo er den ersten Preis, einen Akku-Bohrschrauber von Bosch Professional, sicherlich gut einzusetzen weiß. Er setzte sich im Finale mit 24,1% der Stimmen knapp durch.

Platz zwei und damit eine Kärcher Handkehrmaschine ging in diesem Jahr an Robin Steffan. Als Montage-Dienstleister wird auch er mit seinem Gewinn etwas anfangen können. Er verpasste mit 23,7% den Sieg nur ganz knapp.

Platz drei ging an Robin Weber. Der Tischlermeister und Tischlerei-Inhaber freute sich über einen Toolineo Gutschein über 100 €, der ihm von Jan Sondermann, Head of Commercial bei Toolineo, persönlich überreicht wurde (Foto v.l.: Robin Weber, Jan Sondermann). Weber erhielt 11,4% der Stimmen.

Über 300 Handwerker dabei

Mehr als 300 Handwerker bewarben sich bis zum 31. März 2019 um die begehrte Auszeichnung. Daraus schafften nach Auswahl von MyHammer zwölf Teilnehmer den Einzug ins Finale. Hier schließlich hatten die Internet-Nutzer das letzte Wort, denn die Entscheidung fiel am 6. Mai durch ein Online-Voting. Der Sieger darf nun ein Jahr lang exklusiv Das Siegel für sein Firmenprofil verwenden.

„Wir sind stolz, als Partner der Handwerker, ein Teil von so zahlreichen Erfolgsgeschichten zu sein. Für die großartige Resonanz möchten wir uns bei allen Teilnehmern ganz herzlich bedanken“, heißt es dabei auf der MyHammer-Internetseite.