Bericht Spieltag 8

Was für ein Spieltag, was für eine Saison… Bayern kommt beim Abstiegskandidaten Augsburg über ein 2:2 nicht hinaus, Schalke muss nur gegen Abstiegskandidat Hoffenheim gewinnen, um die Spitze zu übernehmen, und verliert. Gladbach unterliegt in Dortmund und bleibt Erster. Damit trennen den Tabellenführer nach dem 8. Spieltag nur zwei Punkte vom Neunten. Im Keller ist der SC Paderborn abgeschlagen Letzter. Die Ostwestfalen haben nach der 0:3-Niederlage in Köln sechs Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze.

Acht Punkte Vorsprung

Im Toolineo Bundesliga-Tippspiel hat an diesem Spieltag „micele_bolzetti“ mit beachtlichem Vorsprung von acht Punkten und insgesamt 50 Punkten gewonnen. Er lag einzig bei der Partie Frankfurt – Leverkusen völlig daneben. Bei allen anderen Ergebnissen traf er auf den Punkt oder lag so nah dran, dass es richtig Punkte regnete. Allein für drei Tipps gab es 27 Punkte. „micele_bolzetti“ sagte die Unentschieden zwischen Augsburg und Bayern, Leipzig und Wolfsburg sowie zwischen Bremen und Hertha voraus. Wir gratulieren zum Gewinn eines Picard-Beils mit Ledergriff. In der Gesamtwertung hat „K3imfix“ mit 219 Punkten die Führung übernommen.

Revierderby am nächsten Spieltag

Bereits am kommenden Wochenende geht’s mit Volldampf weiter. Am Samstag um 15.30 ist alles angerichtet für das Revierderby auf Schalke. Selten zuvor lagen die Rivalen beim Derby so dicht beieinander. Nur einen Punkt liegt der BVB vor den Königsblauen. Allerdings bietet diese Begegnung immer wieder völlig unabhängig von den Tabellenständen jede Menge Brisanz.

Neben ein paar Kellerduellen verteidigen die Gladbacher zu Hause gegen Frankfurt die Tabellenführung. Die Bayern werden nach der Schmach gegen Augsburg alles dransetzen, um im Heimspiel Aufsteiger Union Berlin in die Schranken zu weisen.

Im Toolineo Bundesliga-Tippspiel geht es am 9. Spieltag um einen 26-teiligen Steckschlüsselsatz von Kendo im Wert von 160€.