Bericht Spieltag 7

Die Bundesliga-Saison 2018/19 ist nun sieben Spieltage alt – Zeit für ein erstes Zwischenfazit. Dortmund bislang ohne Niederlage an der Spitze, Leipzig, Gladbach und Bremen stark und in München spricht man nach zwei Niederlagen, auf Platz fünf stehend, schon von einer Krise. Im Keller stehen punktgleich nebeneinander der VfB Stuttgart, Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und Hannover 96. Schalke hat nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Spieltag und dem Erfolg im Europapokal nun ein wichtiges 2:0 gegen Düsseldorf folgen lassen und damit auf einen Sprung die Abstiegsränge verlassen.

Im Toolineo Tippspiel hat „SGE-Ecki“ die Gesamtführung mit 202 Punkten verteidigt. Auch „Kiste71“ rangiert mit 197 Punkten noch auf Platz zwei. Dahinter hat es einige Änderungen gegeben – bedingt durch die eher mäßigen Punktzahlen, die dieser Spieltag hergegeben hat. Niemand aus der Gesamt-Spitzengruppe hat auf Gladbach gesetzt. Das hätte ganz dick Punkte gegeben. Stattdessen hat man eher auch Sicherheitstipps gesetzt. Einzig „Kiste71“ und „Kurzer“ sahen den Frankfurter 2:1-Sieg in Hoffenheim voraus und sammelten mit diesem einen Tipp jeweils elf Punkte ein. „Kurzer“ kam damit auf 28 Punkte und machte einen Sprung von Platz zehn auf Platz 4. Neuer Dritter ist „RudolfD1“ mit 182 Punkten.

Die meisten Punkte des Spieltages fuhr „Jupp04“ ein. Er hatte auf Gladbach gesetzt, wenn auch „nur“ auf ein 2:1 für die Elf vom Niederrhein. Dafür gab es neun Punkte. Elf kamen für den korrekten Tipp der Partie Hoffenheim – Frankfurt. Insgesamt lag er nur mit dem getippten Unentschieden im Kellerduell zwischen Hannover und Stuttgart daneben. Am Ende hatte er 45 Punkte auf dem Konto.

Nach nun sieben Spieltagen steht der Endspurt für die zweite Zwischenwertung im Toolineo Tippspiel bevor. Am kommenden Spieltag, ausgetragen am übernächsten Wochenende, entscheidet sich, wer Gewinner eines Fiskars-Sets im Wert von über 200 Euro wird. Aber auch die Preise für die Plätze zwei und drei können sich sehen lassen.

Derzeit führen „1909_LM“ und „augustat“ die Zwischenwertung gemeinsam mit je 96 Punkten an. Dahinter folgt „Rene79“ mit 90 Punkten. Die Verfolger liegen allesamt mit nur wenigen Punkten Rückstand in Schlagdistanz. Die Konstellation verspricht Spannung, denn hier ist noch alles offen und Hoffnungen auf einen Top-Platz in dieser Zwischenwertung können sich noch sämtliche Teilnehmer machen, die derzeit in den Top 50 liegen.

Das sind die Gewinne:

Hinrundensieg

Spieltag 5 – 8