Bericht Spieltag 30

Vier Spieltage noch: die Meisterschaft ist wohl entschieden. Die Bayern lassen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, das haben sie gegen Leverkusen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Genauso dürfte es aber auch für Schlusslicht Paderborn schwer werden, nochmal den Anschluss zu schaffen. Doch zwischen dem ersten und dem letzten Platz kann es nochmal spannend werden. Bremen musste als Vorletzter erneut eine Niederlage einstecken und unterlag 0:1 gegen Wolfsburg. Die Punktgleichheit mit dem Relegationsplatz wäre drin gewesen. Hier zittert Düsseldorf um den Klassenerhalt – gemeinsam mit Mainz, Union Berlin und Augsburg.

Vorne hat Dortmund auf Platz 2 wohl den Champions League-Platz sicher. Leipzig und Gladbach müssen da noch ein wenig bangen, denn Leverkusen ist nach wie vor punktgleich mit Gladbach auf dem Europa League-Platz. Den Qualifikationsplatz hat Wolfsburg nach dem Sieg gegen Bremen vorerst inne, aber hier drängen von hinten bereits Hoffenheim und vielleicht auch Freiburg.

„nurderbvb“ gewinnt mit 46 Punkten

Im Toolineo Bundesliga-Tippspiel hat „nurderbvb“ diesmal den besten Riecher gehabt. Mit 46 Punkten holte er sich den Spieltagessieg und gewinnt damit den Nilfisk Hochdruckreiniger. Wir gratulieren! 31 Punkte holte er allein mit drei Spielen, die er entgegen der Quote getippt hatte: Freiburg – Gladbach (1:0), Leipzig – Paderborn (1:1) und Frankfurt – Mainz (0:2).

In der Gesamtwertung hat „Joergibaer“ jetzt 16 Punkte Vorsprung an der Spitze, hat aber mit „UVUV“ einen neuen Verfolger, der an diesem Spieltag 44 Punkte holte und sich damit auf Rang 2 katapultierte. Damit verpasste er den Tagessieg nur knapp und wurde Zweiter.

Spannung am 31. Spieltag

Mit dem 31. Spieltag geht es am Freitag weiter. Hoffenheim und Leipzig treffen um 20:30 Uhr aufeinander. Der Samstag wartet mit spannenden Entscheidungen auf. Bayern lädt zum Klassiker gegen Gladbach. Die Fohlen müssen aufpassen, dass sie den Champions League-Zug nicht verpassen. Auf den will Leverkusen aufspringen. Die Werks-Elf spielt am Sonntag auf Schalke.

Viele Blicke dürften an diesem Spieltag aber auf die unteren Tabellenregionen gerichtet sein. Düsseldorf – auf dem Relegationsplatz – empfängt den BVB. Die Fortunen haben drei Punkte Vorsprung vor den Bremern, die am Samstag zum Schlusslicht nach Paderborn reisen. Hier geht es für die Elf von der Weser um alles! Für den Spieltagessieger geht es am 31. Spieltag um einen Winkelschleifer von Dewalt im Wert von 110 €.