Bericht Spieltag 3

Der dritte Bundesliga-Spieltag glänzte mit 34 Toren, lieferte aber erwartungsgemäße Ergebnisse: Heimsiege für Bayern, Dortmund und Leipzig –  Schalke und Leverkusen warten dagegen weiterhin auf den ersten Punkt. Auch wenn die Tabelle nach drei Spieltagen sicherlich noch keine große Aussagekraft hat, so bringen sich doch allmählich die Favoriten in Stellung. Erfreulich, dass auch Gladbach endlich mal wieder gut aus den Startlöchern gekommen ist.

Während die Bundesliga gerade erst Fahrt aufnimmt, ist im Toolineo Tippspiel schon der erste Endspurt entbrannt. Nach den ersten vier Spieltagen gibt’s die ersten dicken Preise für die besten Tipper! Nächste Woche küren wir die ersten Gewinner des diesjährigen Tippspiels! Ein Blick in die Tippspiel-Tabelle verrät: hier ist noch nichts entschieden. Es wird spannend, zumal es der kommende Spieltag in sich hat, denn viele Begegnungen sind echt schwer einzuschätzen!

Chancen auf den ersten Zwischensieg können sich noch zahlreiche Tipper machen, denn pünktlich zum ersten Endspurt ist das Feld an der Spitze ordentlich zusammengerückt. „SGE-Ecki“ konnte mit 33 Spieltages-Punkten die Tabellenführung von „patrickoh“ übernehmen, der „nur“ 28 Punkte holte. Der neue Spitzenreiter fuhr allein mit der exakten Vorhersage des Spiels Düsseldorf – Hoffenheim (2:1) ganze elf Punkte ein. Mit 110 Punkten führt er nun vor „patrickoh“ mit 106 Punkten. Die elf Punkte aus Düsseldorf nahm auch „Frank95“ mit, der insgesamt 34 Punkte holte und damit von Rang acht auf Rang drei vorstieß (102 Punkte).

Bester Tipper des dritten Spieltages war „Italia06“ mit 52 Punkten vor „RainerGrafe“ mit 51 Punkten, „SGDD“ (50) und „HarriBo“ (49). Dieses Spitzenquartett lag jeweils nur in einem Spiel völlig daneben, tippte ansonsten acht Mal zumindest die richtige Tendenz. Alle vier bekamen für das richtig vorhergesagte 1:1 zwischen Werder und Nürnberg 10 Punkte. Auch mit dem 2:1 der Mainzer gegen Augsburg lagen alle richtig, was weitere sieben Punkte gab. Drei der vier tippten den Düsseldorf-Sieg richtig und sammelten weitere elf Punkte ein. „SGDD“ bekam hier für die richtige Tendenz immerhin noch zehn Punkte. Spieltagessieger „Italia06“ kommt nun auf insgesamt 89 Punkte und darf sich als Gesamt-Vierzehnter durchaus Chancen auf einen Zwischenpreis machen.

Das sind die Gewinne:

Hinrundensieg

Spieltag 1 – 4