Bericht Spieltag 14

Der BVB hat nach dem Derby-Sieg die Herbstmeisterschaft so gut wie in der Tasche. Bei drei noch verbleibenden Spielen haben die Dortmunder sieben Punkte Vorsprung auf Mönchengladbach und sogar neu auf die Bayern. Das Führungstrio konnte an diesem 14. Spieltag durchweg Siege feiern. Hinten halten die Kellerkinder Stuttgart, Düsseldorf und Hannover mit Mühe Anschluss an das untere Mittelfeld. Überraschend war sicherlich der Freiburger Heimsieg gegen Leipzig. Die Sachsen haben damit die große Chance verpasst, noch an den Bayern vorbeizuziehen. Den Sprung auf die internationalen Ränge hat Hertha durch einen Sieg gegen Frankfurt geschafft.

Spitzenduo büßt Vorsprung ein

In der Gesamtwertung wird es auf der Zielgeraden zur Hinrundenwertung nochmal richtig spannend. Das Spitzenduo „jrSon53“ und „SGE-Ecki“ konnte die Positionen zwar verteidigen, aber mit mageren 17 bzw. 13 Punkten büßte sie mächtig an Vorsprung ein. „jrSon53“ führt zwar noch mit 364 Punkten vor „SGE-Ecki“ mit 343 Punkten, aber dahinter hat sich mit guten 37 Punkten an diesem Wochenende „CaPoTaNo“ auf Platz drei in Position gebracht (339 Punkte). Viele Tipper aus der Spitzengruppe hatten im Revierderby auf Schalke gesetzt und damit bekanntlich danebengelegen. Darüber hinaus sind viele neue Spieler in die Top 10 vorgestoßen. Hier war einiges an Bewegung, was die Sache natürlich umso spannender macht!

Alle Spiele richtig getippt

Als einzige Teilnehmerin alle Spiele richtig getippt, meist sogar auf die Tore genau, hatte an diesem Spieltag „Swannies“. Damit räumte sie überragende 51 Punkte ab.

In unserer vierten Zwischenwertung führt zur Halbzeit „Oedinger“ mit 82 Punkten vor „Lattenschuss10“ mit 77 Punkten und „beNNo“ mit 76 Punkten. Allerdings liegt die Top 10 hier so nah beieinander, dass noch alles drin ist. Tagessiegerin „Swannies“ hat sich hier mit einem überragenden Spieltag in die Top 50 gespielt und mit jetzt 60 Punkten ist hier sogar noch ein Gewinn drin. Also weiter dranbleiben!

Das sind die Gewinne:

Hinrundensieg

Spieltag 13 – 16