Internationale Eisenwarenmesse in Köln steht bevor

Vom 04. bis zum 07. März 2018 ist Köln wieder der Nabel der Werkzeugwelt: Die alle zwei Jahre stattfindende „Internationale Eisenwarenmesse“ ist die Leitmesse der Eisenwarenbranche – keine Frage, dass sie für rund 2700 Aussteller aus über50 Ländern ein Pflichttermin ist. Besucher können sich dann in sechs Hallen einen umfassenden Sortimentsüberblick über Werkzeuge, Industriebedarf, Bau- und Heimwerksbedarf und viel mehr verschaffen.

Schwerpunktthema in 2018 ist Digitalisierung – im „EISENforum“ finden dazu bereits an den ersten beiden Messetagen zahlreiche Veranstaltungen statt. Weiterer Punkt im Messeprogramm ist die Verleihung des „EISEN 2018“ – ein Innovationspreis für die Branche – und im Start-Up Village kann jungen Unternehmen im Bereich 3D-Druck über die Schulter geschaut werden. Mit eigener Halle ist traditionell auch wieder der E/D/E dabei und stellt im Offenbachsaal seinen Mitgliedern die mit Vorfreude erwartete Innovationsbroschüre vor.

Unser spezieller Hinweis in eigener Sache: Im Rahmen des vielfältigen Eventprogramms findet am 06. März am Stand von KREBS Consulting eine Podiumsdisskussion zum Thema „Digitalisierung der Werkzeugbranche“ unter Beteiligung von Toolineo Geschäftsführer Hendrik Sassmann, Rothhaas Geschäftsführer Stefan Seck und Teamlead Sales Felix Bühner von Loadbee statt. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Hier finden Sie das Programm: FINAL_Flyer_Symposium_2018.

Mehr zur Messe unter: www.eisenwarenmesse.de